Dashhelper_1_2_2
Info_Bar_1_0_1
Telefon: 06352.40 17 93
Fax: 06352.40 17 94
Artikel_Helper_1_0_1

Datenanforderungen

Dateiformate
Wir unterstützen folgende Dateiformate: eps, cdr, ai, pdf, tif, jpg, psd (reduziert auf EINE Ebene).

Format
Legen Sie die Daten 1:1 oder im Verhältnis an.
Bei eps und ai Daten wird nicht die Arbeitsfläche als „Größe“ betrachtet, sondern die äußere Grenze aller Objekte. Aus diesem Grund legen Sie bitte einen weißen Rahmen (in Dokumentengröße) um Ihre Daten.

Farbmodi
Liefern Sie die Daten im CMYK Farbmodus. RGB Daten müßen von uns umgewandelt werden und können zu Farbabweichungen führen.

Auflösung
Um eine hohe Konturschärfe und Bildqualität zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen eine Auflösung von 300 DPI (dots per inch) bei Ausgabegröße. Bei großformatigen Drucken ist eine Auflösung von 150 DPI (Ausgabegröße) ausreichend.
Eine INTERPOLIERUNG (Hochrechnung) von niedrig aufgelösten Bildern führt nicht zu dem gleichen (guten) Ergebnis, als wenn die Daten gleich in der entsprechenden Auflösung angelegt werden. Die Druckdaten sind immer nur so gut, wie die Ursprungsdaten.
Grundsätzlich raten wir dazu, vektorbasierte Daten anzuliefern.

Schriftarten
Bei vektorbasierten Daten müßen die Schriften in das Dokument eingebettet werden oder in Kurven/Pfade gewandelt werden. Fehlende Schriftarten können zu Fehldarstellungen führen.
Bei pixelbasierten Daten (jpg, tif) kann dieses Problem nicht auftreten.

Konturen/Outlines
Legen Sie bei vektorbasierten Daten die Konturen und Outlines nicht als LINIENSTÄRKE an, da diese bei einer Skalierung nicht verändert werden.

Schneidekontur/Konturschnitt
Bei konturgeschnittenen Druckmedien (Etiketten, Aufkleber, usw.) müßen Sie die Schnittlinie als geschloßenes Objekt anlegen. Als Farbkennung verwenden Sie 100/0/0/0, 0/100/0/0 oder 0/0/100/0 (C/M/Y/K).
Bei nicht angelegten Schnittkonturen erfolgt der Zuschnitt (rechteckig) an den äußeren Abmessungen.

RAL-, HKS- und Pantone-Farben
Legen Sie diese im CMYK Farbraum an.

 

Zuletzt angesehen